Business Erfolg trotz Covid-19

Business Erfolg trotz Covid

Der plötzliche Ausbruch des Corona Virus hat nicht nur unsere privaten Leben durcheinander und viele Einschränkungen gebracht. Besonders für Unternehmer bedeutet das Ausbleiben von Kunden und Verkäufen eine echte Krise.

In einer Studie gaben 62% Kleinunternehmer an, einen Rückgang in ihren Einnahmen verzeichnet zu haben.
Und doch gibt es einige Unternehmen, die die Krise nicht nur meistern sondern mit höheren Verkaufszahlen als zuvor aussteigen.

Was also macht den Unterschied zwischen Erfolg und Fehlschlag?
Vorab gesagt: Es hat hängt stark mit der Digitalisierung zusammen. Unsere vernetzte Welt ist das, was das Virus so verbreitet hat, aber unsere vernetzte Welt kann uns auch helfen, richtig mit den Folgen umzugehen.

Digitale Welt

Unsere neue, digitale Welt

Unternehmen die weiterhin erfolgreich sind, haben neue Wege gefunden, mit Kunden zu kommunizieren und haben neue Strategien für Vermarktung und Verkauf ihre Services entwickelt.
Vieles aus unserem Alltag ist im Zuge der Pandemie in den virtuellen Raum gezogen. ZB wurde das Home Office zur Normalität.

Wir waren schon vor der Krise daran gewöhnt, viele alltägliche Dinge online zu machen: Shoppen, kommunizieren, lernen usw. Für Kunden ist es also keine große Veränderung, wenn ein Unternehmen in den Online Bereich zieht. Solange, der Umstellungsprozess für den Verbraucher einfach gestaltet wird, ist es sogar ein Vorteil!

Welche Unternehmen können digital werden?
Fast alle. Das einfachste Beispiel ist ein lokales Geschäft, das seine Produkte online anbietet. Aber auch Lehrer und Fitnesstrainer können ihre Services online anbieten und digitale Stunden halten. Anwälte können online Informationen teilen, Dokumente und Daten von Kunden anfordern und Restaurants können online Bestellungen annehmen.

Lokale Produkte online anbieten

Den Schritt in die digitale Welt wagen

Selbst wenn direktes Liefern oder Verkaufen nicht möglich ist: Der wichtigste Schritt zum Erfolg ist, eine Online Präsenz aufzubauen oder die Bestehende zu verbessern.
Warum? Deine Online Präsenz hilft Kunden, dein Unternehmen zu finden und mit diesem zu interagieren, auch wenn sie nicht direkt in dein Lokal kommen können.
Online Suchanfragen sind seit dem Beginn der Pandemie 50-70% gestiegen, wenn du also Erfolg haben willst, musst dein Unternehmen in diesen Suchanfragen aufscheinen.

Worauf du bei deiner Online Präsenz achten solltest:

  1. Nutze die richtige Plattform.
    z.B. WordPress für Websites oder WooCommerce für Online Shops
  2. Investiere in Seo.
  3. Wenn deine Website nicht gefunden werden kann, nutzt sie dir nicht viel. SEO bewirkt, dass eine Suchanfrage auch wirklich zu deinem Unternehmen führt.
  4. Optimiere dein Webdesign für mobile Geräte
  5. Über die Hälfte der Besuche auf Websites passieren von mobilen Geräten aus. Wenn eine Website auf Smartphones und Tablets nicht funktioniert hat man also die Hälfte potentieller Kunden schon verloren.
  6. Verbessere dein Unternehmensdesign.
  7. Dein Unternehmensdesign ist das erste, was Kunden online sehen. Jetzt ist die beste Zeit, dein Logo, Vision, Farben, usw zu überarbeiten. Was deine Kunden sehen ist das, was sie mit deinem Unternehmen verbinden. Und das sollte nur das Beste sein.
  8. Analysiere.

Um die beste Performance aus deiner Online Präsenz zu holen, musst du regelmäßig analysieren, was funktioniert und was nicht. Tools wie SEMrush, Google analytics und ahrefs helfen hierbei.

In unserem vorigen Blog Post gehen wir genauer darauf ein, was du brauchst um eine erfolgreiche Online Präsenz aufzubauen.

Außerdem können wir das alles für dich übernehmen und dein Unternehmen innerhalb kürzester Zeit online bringen (LINK zu Services)

Unternehmen online bringen

Weitere Tipps um dein Unternehmen online zu bringen:

  1. Halte Videokonferenzen zB. Google MeetZoomJitsi
  2. Teile Dokumente in Google Drive oder DropBox, um sie von überall zugänglich zu machen
  3. Erstelle Dokumente, an denen du mit deinen MItarbeitern gemeinsam arbeiten kannst z.B. mit Google Docs
Digital Marketing

Die vernetzte Welt nutzen

Nachdem dein Unternehmen jetzt online ist, musst du dich darum kümmern, dass es von Kunden gefunden wird und dass diese eine Beziehung zum Unternehmen aufbauen können.

  1. Sei für deine Kunden da!
  2. Gib deinen Kunden Sicherheit in einer ungewissen Zeit indem du sie auf dem Laufenden hältst und alle Informationen sofort mit ihnen teilst(zB. bei Lieferschwierigkeiten)
  3. Die digitale Welt bietet unzählige Möglichkeiten zur Kommunikation. Nutze Emails, Social Media, ein Kontaktformular auf deiner Website, oder baue einen Facebook Messenger Bot auf.
  4. Schlag neue Wege ein!
    Du musst nicht das Rad neu erfinden, aber versuche mit dem, was du schon hast kreativ zu sein. Du kannst z.B. virtuelle Kurse geben, deine Produkte als DIY Kits für zuhause anbieten oder kreative Werbung machen.
  5. Nutze Social Media!
    Social Media ist schon lange essentiell, um online Erfolg zu haben. In Zeiten von Covid ist es nun noch wichtiger, da Social Media Kanäle eine Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten bieten, die im normalen Leben durch Social Distancing fehlen können.
  6. Schalte bezahlte Anzeigen. (ZB auf Instagram, Facebook und LinkedIn)
  7. Bezahlte Anzeigen werden immer billiger und sind perfekt, um mehr Kunden zu erreichen.
  8. Erschaffe Content mit Mehrwert!
    Deine Kunden wollen Content von dir sehen, allerdings muss dieser auch einen Mehrwert haben. Dieser Mehrwert kann zB. Unterhaltung sein, oder die Lösung eines Problems. Eine gute Idee sind Tutorials für die Services,die du normalerweise anbietest. Als Friseur kannst du zB. zeigen, wie man Spitzen selbst zu hause schneidet.
Online Marketing Ideen

Um in Covid Zeiten erfolgreich zu sein, ist es unentbehrlich, sich zu vermarkten und nicht aus Angst einfach stehen zu bleiben.
Neben dem Schritt in die digitale Welt, musst du strategisch darüber nachdenken, was deine Kunden wollen und wie dein Unternehmen es schafft diesem Wunsch mit deinen Produkten und Services nachzukommen.

Gute Tools um Trends in Kunden- und Marktverhalten zu beobachten sind Google Trends und Google Alerts. Außerdem lohnt es sich immer, die eigenen Kunden zu fragen, was sie sich wünschen und erwarten. 

Ein Wort zum Schluss:

Viele der neuen Unternehmensstrukturen sind gekommen um zu bleiben, Es scheint vielleicht wie eine große Investition von Zeit und Geld sich jetzt neu zu orientieren. Wer den Schritt wagt wird allerdings langfristig ein Unternehmen aufbauen, das in der neuen Welt verankert ist, die sich gerade aufbaut und weiterhin Erfolge erzielen, ob mit oder ohne Covid-19.

Diesen Beitrag teilen